Biogasanlagen
Zündstrahlmotoren:

Durch den Mindestzündöleinsatz hat der Zündstrahlmotor eine sehr zuverlässigeZündung mit einer sehr hohen Zündenergie, welche unabhängig vom Methangehalt das Biogas-Luftgemisch immer sicher zündet. So können beim Zündstrahlmotor Metangehalte von 10-80% genutzt werden. Deutz Motoren mit der Baureihe FM 1012/1013/1015 setzen völlig neue Massstäbe im Dieselmotorenbau. Mit ihnen bietet der Deutzmotor ein durchgehendes Motorisierungsangebot von 30 bis 400 kW.50 neue Patente, vollkommen neue Technologien u.a beim Kühlsystem, bei der Einspritzung und Regelung heben das innovative und zukunftsweisende Konzept dieser Baureihe hervor. Typische Deutz-Qualitätsstandards zeichnen auch die neuen Motoren aus: lange Lebensdauer, hohe Zuverlässigkeit und aussergewöhnliche Wartungsfreundlichkeit. Die neuen Deutz-Motoren empfehlen sich damit als die Antriebslösung der Zukunft, die Tradition und Innovation ebenso in Einklang bringen wie die Natur und Wirtschaft.

Neue Technik:
Die neuen Deutz-Motoren sind flüssigkeitsgekühlt.Weltweit einmalig: die integrierte Kühlung bei flüssigkeitsgekühlten Motoren. Ein neues Hochdruck- Einspritzsystem mit Einzeleinspritzpumpen, die in das Kurbelgehäuse integriert wurden.

Neue Werte:
Die neuen 1012/1013/1015 er überzeugen durch äusserst niedrige Abgaswerte: Sie erfülllen EURO 1-3 In denGeräuchsemissionen sind sie konkurrenzlos leise. Der Kraftstoffverbrauch ist vorbildlich niedrig.Zur Trennung des Motorkühlkreislaufs und Heizkreislaufs wird ein Edelstahlplatten Wärmetauscher verwendet. Die Abgaswärme wird über den wartungsfreien Rohrbündel-Wärmetauscher wiedergewonnen. Die kompakte Einheit,Motor-Generator ist auf einem robusten Stahlrahmen gummigelagert montiert. Die Sicherheitsüberwachung ( Temp,Oel...) des Motors erfolgt hierbei über eine elektronische Einheit.