Gülletechnik
Separatoren
Herkömmliche Gülleaufbereitung-ein Problem:
Für landwirtschafliche Betriebe mit hoher Tierkonzentration stellt der enorme Anfall von Gülle ein grosses Problem dar. Speziell bei Betreibern mit zu hohem Tierbestand pro Flächeneinheit. Gesetzliche Auflagen verschärfen die Situation. Daher muss die Gülle entsprechend aufbereitet werden. Herkömmliche Systeme, um Gülle entsprechend aufzubereiten, sind sehr zeitaufwendig und arbeitsintensiv, und die Investitionskosten sind enorm.
Die Separierung mit SEPARATOREN macht Gülle zu wertvollem Dünger:
Die vollautomatische Separierung der Gülle, d.h die Trennung der Gülle in eine flüssige und feste Phase, bringt entscheidene Vorteile. Die verbleibende Dünngülle kann jederzeit, ohne aufwendige Technik zur Homogenisierung, ausgebracht werden. Die geruchlose feste Phase ist problemlos zu lagern.


Flüssige Phase:
  • Vermeidung von Schwimmschichten bei der separierten Gülle
  • Geruchsminderung von der Gülle
  • Bessere Bodeninfiltration, schnelle Nährstoffverfügbarkeit, sowie minimale Verätzungsgefahr
  • Höhere Ausbringungsmenge pro Hektar als bei herkömmlicher Gülle
  • Geringeres Lagervolumen, da die Gülle um das 15 -30% fache reduziert wird
Feste Phase:
  • Geruchslose und stapellose Selbstkompostierung
  • Einstreuwiederverwertung
  • Dort wo Nährstoffbedarf herrscht, kann diese feste Phase als hochkonzentrierter Dünger eingesetzt werden (wie z.b in Gärtnereien...usw...)
atelier welter, biogas, gülle, welcleaning, manure system, motoratelier welter, biogas, gülle, welcleaning, manure system, motor