Gülletechnik
Feststoffeinbringungstechnik:

Hexelmixer

Füllbehälter ca. 15 m³ oder 20m³ (L:5mxB:1,5mx H:2m) mit Förderboden und Doppelhächsler. In robuster Konstruktion, Verzinkt. mit Elektroantrieb. + Einfülltrichter (Edelstahl) in den Fermenter zur Einführung des Mixers.
Mixer 15 KW, Edelstahlflügel, Gegenschneidmesser, Antrieb und Mechanik in einem geschlossenen Kasten gebaut.
Robuste Stahlkonstruktion (verzinkt), zur Höhenverstellung des Mixers (Manuell)
Vorrichtung auf 6m Trägerrahmen aufgebaut.

atelier welter, biogas, gülle, welcleaning, manure system, motor
Die Feststoffe (Gras, Mais, Festmist usw...) werden im ca.15m3 grossen Füllbehälter gesammelt. Mittels einem Förderboden wird das Gut den Häckselrollen zugeführt,angetrieben durch zwei Getriebemotoren werden hierdurch die Feststoffe mittels Gegenschneidmessern zerkleinert und in den Fermenter eingelassen. Eine vorhandene Mixereinrichtung vermischt die nun eingebrachten und zerkleinerten Stoffe mit der flüssigen Gülle und bietet somit ein ideales Gemenge für die anaerobe Biogasproduktion.

atelier welter, biogas, gülle, welcleaning, manure system, motoratelier welter, biogas, gülle, welcleaning, manure system, motor